Neujahrsempfang der Vereinigung Ehemaliger Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar  e.V.

 
Zum traditionellen Neujahrsempfang im Traditionsraum der &dbquo;Vereinigung in der Obermühle in Braunfels begrüßte der Vorsitzende – Michael Hornung – 30 Ehemalige mit ihren Partnern, die trotz widriger Witterungsverhältnisse den Weg nach Braunfels fanden, mit einem Glas Sekt. Mit den besten Wünschen für das Jahr 2019 an alle Kameraden und ihre Familien, bedankte sich Michael Hornung für die gelebte Kameradschaft. Des Weiteren überbrachte er die Grüße und guten Wünsche für das neue Jahr. Nach einem Jahresrückblick über die im Jahr 2018 mit großem Anklang durchgeführten Veranstaltungen bedankte sich Michael Hornung bei allen Kameraden für die tatkräftige Unterstützung und Mitarbeit bei der Vorbereitung der jeweiligen Treffen. Als Höhepunkt für die im Jahr 2019 geplanten Veranstaltungen erinnerte der Vorsitzende noch einmal an folgende Termine: Jahreshauptversammlung am 10.03.2019, um 14:00 Uhr, Brauhaus Obermühle, Braunfels; Gästeschießen am 27.04.2019, um 14:00 Uhr, im Schützenhaus in Braunfels; Biggeseefahrt am 29.06.2019, ab 08.00 Uhr, Abfahrt Brauhaus Obermühle, Braunfels; Oktoberfest am 13.10.2019, ab 14:00 Uhr, auf dem Gelände Brauhaus Obermühle, Braunfels; Adventskaffee am 01.12.2019, ab 14.00 Uhr, auf dem Gelände Brauhaus Obermühle, Braunfels.  Nach dem gemeinsamen Mittagessen saßen die Kameraden noch lange zusammen, denn es gab viel zu erzählen, und man tauschte rege alte Erinnerungen aus. Sie freuten sich schon auf das Wiedersehen beim Stammtisch am 03.02.2019 ab 12:00 Uhr im Traditionsraum im Brauhaus Obermühle in Braunfels.


 

Jahreshauptversammlung 2019


Bei der Jahreshauptversammlung 2019 der Vereinigung Ehemaliger


Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar e.V., in der Braunfelser Obermühle, begrüßte der
Vorsitzende Michael Hornung am 10. März 30 Mitglieder und Gäste.


Die weiteste Anreise hatte ein Kamerad aus dem Schwarzwald.
M. Hornung übermittelte Grüße von ehemaligen Kameraden, die aus terminlichen Gründen
oder wegen der übergroßen Anreisedistanz nicht teilnehmen konnten.


Daraufhin wurde der Schriftführer Michael Feuster einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt. Anschließend gedachten alle Teilnehmer in einer Gedenkminute der im Krieg und im Dienst Gefallenen sowie der im letzten Jahr Verstorbenen der Vereinigung.
In seinem Jahresrückblick für 2018 ging der Vorsitzende auf den Neujahrsempfang, die
Jahreshauptversammlung, das Gästeschießen, den Vereinsausflug zur Mosel, den Tag der
Begegnung in der Obermühle und den Adventskaffee ein. Alle Veranstaltungen hatten eine
zufriedenstellende Teilnehmerzahl und kamen bei allen Teilnehmern gut an. Michael Hornung
bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen und allen Kameraden der Vereinigung, die ihn mit


Rat und Tat bei seiner nicht einfachen Führungsarbeit unterstützt hatten.
Beim nächsten Tagespunkt legte der Vorsitzende in Vertretung den Kassenbericht vor. Die
Kassenprüfer bescheinigten eine sorgfältige, sachlich und rechnerisch den Vorschriften


entsprechende Buchführung. Danach wurde der Vorstand auf Antrag einstimmig entlastet. Im


Anschluss erfolgte unter dem Wahlleiter Michael Feuster die Neuwahl eines Kassenprüfers. Reinhard Neumann wurde  einstimmig gewählt.


In einem weiteren Tagesordnungspunkt ging der Vorsitzende auf die für 2019 geplanten
Veranstaltungen ein und legte dabei den Schwerpunkt auf das Gästeschießen am 27.04.2019
im Schützenhaus Braunfels, die Fahrt zum Biggesee am 29.06.2019 und den Tag der Begegnung

am
13.10.2019 in der Obermühle Braunfels. www.pzbtl-134.de

Zurück

 

Zurück