Zurück

Jahreshauptversammlung 2017 Vereinigung Ehemaliger, Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar, e.V.


"Anlässlich der gut besuchten Jahreshauptversammlung 2017 der Vereinigung Ehemaliger,
Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar, e.V. in der Braunfelser Obermühle begrüßte der Vorsitzende Michael Hornung                 40 Mitglieder, die aus ganz Hessen und den angrenzenden Bundesländern angereist waren. Besonders begrüßte er Heinrich Metka aus Berlin er konnte ihn als Neumitglied begrüßen.
Er begrüßte auch Kurt Kübler aus Heilbronn sowie Hans Dieter Klein aus Altensteig im Schwarzwald.  
 
Weiterhin übermittelte er Grüße von
Hauptmann  a. D. Helmut Lieberwirth
Werner Stephan Heinz Paque Jürgen Stork und Karl Heinz Blöcher   
                            
Danach gedachten alle Teilnehmer in einer Gedenkminute der im Krieg und im Dienst
verstorbenen sowie der 3 Vereins Kameraden. In seinem Jahresrückblick für 2016 wurden noch einmal u.a. der Neujahrsempfang, die Jahreshauptversammlung das Gästeschießen,
der Tag der Begegnung und der Adventskaffee genannt.
 
Alle Veranstaltungen hatten eine zufriedenstellende Teilnehmerzahl und kamen bei den Kameraden gut an.
Vorausschauend auf die für 2017 geplanten Veranstaltungen legte der Vorsitzende Michael Hornung den Schwerpunkt  auf das "Gästeschießen" am 22.04.2017 im Schützenhaus Braunfels und den „Tag der Begegnung Michael Hornung bedankte sich noch einmal bei seinen Vorstandskameraden und allen Kameraden der Vereinigung, die ihn mit Rat und Tat bei seiner nicht einfachen Führungsarbeit unterstützt haben.
Danach legte Kassiererin Crystal Hornung ihren Kassenbericht vor.
Von den Kassenprüfern wurde eine saubere, genaue und sorgfältige, den Vorschriften entsprechende Buchführung bescheinigt.
Der Vorstand wurde auf Antrag einstimmig entlastet.

Gästeschießen 2017
 
Am 22.April 2017 fand das Gästeschießen der Vereinigung Ehemaliger, Sixt-von-Armin Kaserne, Wetzlar e.V. im Schützenhaus der Schützenvereinigung 05 Braunfels statt. Der Vorsitzende Michael Hornung begrüßte 30 Gäste und Mitglieder der Vereinigung und wünschte guten Erfolg beim Schießen. Des Weiteren überbrachte er Grüße verhinderter Kameraden: W. Ebbecke, P. Bockenheimer, R. Schliffer sowie H.D. Klein. Die weiteste Anfahrt hatte der Kamerad Wolfgang Schild. In einer Schweigeminute wurde des verstorbenen Pfarrers Oskar Henning und des Kameraden Egon Marquardt gedacht. Nach der Einweisung durch Gerhard Ziegler von der Vereinigung und Burghard Stoll von der Schützengesellschaft begann das Schießen pünktlich wie angesetzt um 14.00 Uhr. Michael Hornung bedankte sich noch einmal bei seinem Organisationsteam und für die zahlreichen Spenden für die Kuchentheke. Bei Kaffee und Kuchen wurden rege Gespräche geführt. Nach Beendigung des Schießens ergaben sich folgende Platzierungen:
KK. Gewehr 1. Platz G. Ziegler, 2. Platz H. Paque, 3. Platz M. Hornung
Luftpistole 1. Platz H. Uschmann, 2.Platz M. Hornung, 3. Platz E. Novak
Gesamtwertung 1. Platz M. Hornung, 2. Platz E. Novak, 3. Platz G. Ziegler
Als beste Schützin errang Crystal Hornung einen Pokal. Die Ehrenscheibe der sechs besten Schützen errang Horst Uschmann. Bei der Siegerehrung bedankte sich der Vorsitzende Michael Hornung bei Burkhard Stoll für die gute Unterstützung der Schützenvereinigung 05 Braunfels bei dieser Veranstaltung und übereichte eine Spende für anstehende Renovierungsarbeiten. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde die von Crystal Hornung zubereitete Gulaschsuppe gereicht. Die Nachschläge zeugten von der Güte.

Zurück

Zurück

Zurück

"Ehemalige" auf Großer Fahrt


Der diesjährige Sommerausflug der Vereinigung Ehemaliger, Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar, e.V. welcher von Jürgen Büttner in hervorragender Weise organisiert wurde,  führte 26 Mitglieder mit ihren Ehefrauen und Freunden an den Edersee, welcher mitten im Nationalpark Kellerwald-Edersee liegt. Mit der Edersee-Star ging es auf große Fahrt. Ergänzt wurde das Ausflugsprogramm  an diesem Tag um die Besichtigung von Schloss Waldeck, mit  Besuch des Museums „Hinter Schloss und Riegel, da sich auf Schloss Waldeck von 1734 bis 1868 ein Zuchthaus und Frauengefängnis befand.
Der Höhepunkt des Nachmittags war der anschließende Besuch des

Spezialitäten-Restaurant-Café "Waffelhaus" in Bad Wildungen.


Auf der anschließenden Heimfahrt nach Braunfels waren sich alle einig, dass es ein rundum gelungener Ausflug war.


Die Kameraden saßen anschließend im Brauhaus Obermühle bei gutem Essen und Trinken zusammen, um diesen schönen Tag ausklingen zu lassen.

Zurück

 

Voller Erfolg


Erstes Oktoberfest aller Ehemaligen der Sixt-von-Armin-Kaserne

 
Der Vorsitzende der Vereinigung, Michael Hornung, begrüßte am ersten Oktober im geschmackvoll dekorierten "Pferdestall" in der Obermühle in Braunfels zum Tag der Begegnung 48 Kameraden mit ihren Ehefrauen, die wieder einmal aus ganz Deutschland angereist waren. Es wurde dieses Jahr zum ersten Mal ein gemeinsames Oktoberfest für alle Ehemaligen der Sixt-von-Armin-Kaserne veranstaltet. Michael Hornung  übermittelte auch Grüße der verhinderten Kameraden Günter Bartsch Wilhelm Ebbecke und weiterer Kameraden.
Bei Kaffee und reichhaltigen Leckereien von dem von Mitgliedern gestifteten Kuchenbüfett ließ man es sich schmecken. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung sorgte Gerhard Ziegler für Musik und gute Stimmung. Zu einer anschließenden Vesper mit Weißwürsten, Leberkäse, Kartoffelsalat und Brezen ließ man sich nicht zweimal bitten. Auch das eine oder andere "Kühle" hausgebrauten Biers der Obermühle fand seinen Weg in die Runde, und man freute sich auf das nächste gemeinsame Treffen, die Adventsfeier am 03.12.17 in der Obermühle.
Weiter Infos unter .

Zurück

 

Adventskaffee der Vereinigung Ehemaliger,


Sixt-von-Armin-Kaserne, Wetzlar, e.V.

 
Zum traditionellen Adventskaffee der Vereinigung Ehemaliger, Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar, e.V. trafen sich am Ersten Advent 27 Vereinsmitglieder mit ihren Angehörigen im Traditionsraum in der Obermühle in Braunfels.
Der Vereinsvorsitzende Michael Hornung hielt eine Ansprache, bei der er Veranstaltungen des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren ließ. Dies waren der Neujahrsempfang, die Jahreshauptversammlung, das Gästeschießen beim Braunfelser Schützenverein und das erste Oktoberfest für alle Ehemaligen der Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar.
Diese Veranstaltungen fanden wie jedes Jahr in der Obermühle zu Braunfels statt.
Der Vorsitzende gab außerdem einen Ausblick auf die für 2018 geplanten Veranstaltungen. Das Jahr beginnt wieder mit dem Neujahrsempfang am 07.01.18 ab 11.00 Uhr in der Obermühle in Braunfels. Michael Hornung erklärte dann das Kuchenbuffet für eröffnet, das "fleißige Bäckerinnen" aus der Mitgliedschaft mit vielen leckeren Kuchen und Torten bestückt hatten. Mit Kaffee und Kuchen und kleinen Aufmerksamkeiten ging der Nachmittag bei vielen Erinnerungen an alte Zeiten dann zu Ende, und Michael Hornung wünschte allen eine frohe Weihnacht und ein glückliches neues Jahr 2018.

Zurück